INDUSTRIE-MARKETING-GESPRÄCH AM 28/06/2021

Einladung zum 12. Industrie-Marketing-Gespräch 2021
 
Montag, 28. Juni 2021, 18:30 Uhr, voestalpine Stahlwelt, voestalpine-Straße 4,4020 Linz

Der Marketing Club Linz und die Industriellenvereinigung Oberösterreich laden zu einem außergewöhnlichen Talk, der sich mit den Themen Management, Erfolgsdruck und Fehlerkultur beschäftigt:


SCHEITERN. Und die Kunst des Aufstehens.

Die Reise des Dr. Thomas Middelhoff vom Himmel in die Hölle und wieder zurück ins normale Leben.

Tagtäglich sind Führungskräfte gefordert, Entscheidungen zu treffen. Zahlen, Daten und Fakten sollten dafür die Grundlagen bilden. Oftmals sind jedoch Bauchgefühl, Mut und Risikobereitschaft wesentliche Mitentscheider. Richtige Entscheidungen aber auch Fehlentscheidungen sind Bestandteile eines Manager-Lebens. Erfolg und Misserfolg scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein, denn auch durch hohes Risiko wird Erfolg oft erst möglich.

Dr. Thomas Middelhoff war jahrelang ein internationaler Top-Manager – bis 2014 sein Absturz folgte. Eine Reihe von Fehlentscheidungen sorgte für seinen tiefen Fall. Thomas Middelhoff beschreibt in seinen Büchern „A115 – Der Absturz“ und „Schuldig“ die bittere Erfahrung des Scheiterns.

  •     Wie ist der Umgang mit Entscheidungen?
  •     Welchem Erfolgsdruck unterliegen Managerinnen und Manager?
  •     Gibt es eine Fehlerkultur in Österreich?

 
PROGRAMM

Einlass ab 18:30 Uhr

19:00 Uhr Begrüßung
DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer Industriellenvereinigung OÖ
Dr. Bernhard Marckhgott, Präsident Marketing Club Linz
 
Doppelconférence 
Dr. Thomas Middelhoff
Klaus Obereder
 
Podiumsdiskussion
Dr. Thomas Middelhoff
Dr. Heidi Kastner, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, Gerichtsgutachterin, Chefärztin der forensischen Abteilung des NeuroMed Campus, Kepleruniklinikum Linz
DI Klaus Pöttinger, Pöttinger Landtechnik GmbH
 
Moderation: Klaus Obereder, ORF OÖ
 
Die Anmeldung ist obligatorisch für die Teilnahme und erfolgt nach dem Frist-Come-Frist-Serve-Prinzip. Unter Berücksichtigung der aktuellen Veranstaltungsregelungen der Bundesregierung wird die Einhaltung der 3G-Regel beim Einlass vorausgesetzt.

Sollte Ihnen eine Teilnahme vor Ort nicht möglich sein, besteht die Alternative die Veranstaltung via Live-Stream zu verfolgen:
 
Hier geht’s zum Live-Stream >>>
Für den Live-Stream ist keine Anmeldung erforderlich.